„Die anderen“, „die Industrie“, „die großen Konzerne“, einfach Sündenböcke und auch tatsächliche Sündenböcke im total verqueren Wirtschaftsgebahren unserer heutigen Zeit.
Aber wie einfach machen wir es uns, wenn wir immer in großen Tönen über die anderen schimpfen und uns nicht an die eigenen werbungsverführte, trends-nach-hechelnde Nase fassen?
 Eine freitag.de Autorin erzählt meiner Meinung nach offen und ehrlich von der Verführung mal kurz 30,- Euro zu sparen, der sie erliegt. Und wir gleich gemeuchelt von der Kommentarmeute, dafür, dass sie so naiv ist. Aber hey, hier mal an alle online Shopper: es werfe der den ersten Stein, der noch nie online günstigere Preise recherchiert hat und dann doch bei amazon, zalando, etc. eingekauft hat.
Heute mal nur Fakten aneinadergereiht, mehr geht heute nicht:
Wir sind nicht Papst, nicht das Volk, nein wir sind die Emerging Consumer.
Zitat:
„Knapp 1,5 Milliarden Menschen, 20 Prozent der Weltbevölkerung, verfügen über genug Geld, um sich Kleider von H&M an zuziehen. Soziologen nennen sie: die globale Konsumentenklasse. Geschätztes Vermögen: 185 Billionen Dollar.“(www.zeit.de/Billige-T-Shirts – Übrigens ein äußerst lesenswerter Artikel!)
Und noch mal kurz: 185 Billionen Dollar—-nice.
„Etwa ein Fünftel der Weltbevölkerung zählt zur globalen Konsumentenklasse“ – greenpeace.de
Die Emerging Consumers, die Konsumentenklasse wird auch schön in interessanten Fonds beworben, hier mal ein nettes kleines Beispiel:
„Obwohl die Schwellenländer sich nicht vom jüngsten weltweiten Abwärtstrend abkoppeln konnten, zeigten sie doch eine deutlich höhere Widerstandsfähigkeit als es in der Vergangenheit der Fall war. Grund dafür ist nicht nur der wachsende Export der Schwellenländer sondern insbesondere die schier explodierende Binnennachfrage. Allein die Anzahl der Mittelklasse-Haushalte wird sich in China, Indien und Indonesien in den nächsten 5 Jahren verdoppeln. Dies sollte für zusätzliche Konsumausgaben in Höhe von 1,9 Mrd. US Dollar sorgen. Nicht zuletzt dank diesen Aussichten bietet der Nordea 1 – Emerging Consumer Fund ein langfristig überdurchschnittliches Erfolgspotential.“ (http://www.fondstrends.ch )“
 
++