Mit sinkenden Temperaturen steigt gleichzeitig meine Motivation wieder zu nähen. Stoffe durchwühlen, Nähmaschine auspacken, Schreibtisch räumen und ab dafür.
In meiner Pipeline befinden sich inzwischen einige Nähvorhaben, Mantel, Kleid, Rock, Tasche für mich, Hosen, Röcke für die Tochter, Kissen für das Sofa und Sweater für den Sohnemann. Mal sehen, wieviel davon ich überhaupt über den Winter schaffe. Ihr werdet es ja eh mitkriegen :-)

Die letzten Tage habe ich mich dann mal in guter alter upcycling Manier daran gemacht eine Kindergartentasche aus einem alten Silberfischer Sweater zu nähen. Als Futter ging ein Stoffrest aus dem uralt Bestand meiner Eltern. Ein super simples, gut erklärtes kostenloses Schnittmuster und ebok fand ich bei alles-selbstgenaeht fand ich diese Anleitung zur Ruck-Zuck-Wendetasche.  Ich finde mein Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen! Außenseite und Henkel habe ich aus dem alten Pullover genäht, somit konnte ich gleich eine Zweitverwendung für einen alten Lieblingspullover finden. Ein Dankeschön hierbei auch noch mal an meine Geschwister, die mir diesen Pulli vor Jahren geschenkt hatten.

Das zweite Kleinprojekt war dann ein Rock, auch für die Tochter. Wieder fand ich eine einfache Anleitung, die kostenlos im web verfügbar ist, inkl. Schnittmuster. Bei karlottaknopf drückte ich hier auf den download button und nähte aus einer alten Schürze meiner Mutter und einem allten Schal, den eine Freundin mir zum vernähen gab diesen schicken neuen Stufenrock. Mit den Maßen musste ich etwas tüfteln, der Rock war nach Angaben dann leider zu groß, aber dieses Modell ist wirklich ganz einfach anzupassen während des Nähens.