Für alle unperfekten Eltern, die schnell noch ein DIY Faschings-Kostüm für ihr Kind brauchen und Lust auf einen kostenlose Anleitung und ein ganz günstiges Kostüm haben.
Hier meine Anleitung, wie ich mal kurz ein Raupe Nimmersatt Kostüm für meine Tochter gebastelt habe.

Ihr braucht:

Stoff, Schere, Nähmaschine und nicht viel Näherfahrung! Und erwartet jetzt keine perfekten, supergestylten Bilder und Ergebnisse, denn NEIN, ich bin keine cleane, superdynamische und hippe Mutti, die jeden Scheiß bügelt und ausleuchtet, damit alles perfekt wirkt ;-) Bei mir alles ungebügelt, unperfekt aber trotzdem geil.

Erster Schritt war einne grüne Hose und einen grünen Pulli bei Kleiderkreisel für einige Euros zu kaufen.
Den grünen Stoff fand ich im Laden um die Ecke (sie hat auch einen Dawanda Shop, bei dem ihr vorbei schauen könnt) und den gelben Filz hatte ich noch über. Den roten Stoff für die Mütze habe ich mir aus einem alten T-Shirt gebastelt, das meiner Kleinen eh nicht mehr passt. Also etas Upcycling ist auch noch mit dabei.

Hier alle Bilder, obwohl es wirklich nicht sehr kompliziert ist! Ich denke auch, man kann das noch ganz anders, wilder, kreativer umsetzen, mir geht es aber eher darum, euch zu zeigen, dass man für unter 20 Euro ein tolles, eigenes, kreatives Faschingskostüm herstellen kann und es eben nicht notwendig ist, den Plastikramsch vom Discounter um die Ecke zu kaufen, weil man denkt, man wäre nicht bastelbegabt genug oder es wäre das billigste.
Traut euch!

Und im nächsten Post kommt dann noch meine Anleitung zum Easy Peasy Löwen Kostüm :-)

 

Viel Spaß!